MEINE MUSIK

  • Am Puls der Zeit // VÖ Oktober 2018
  • Mein Weg // VÖ April 2018
  • Frei sein // VÖ September 2017
  • Traumtänzer // VÖ Jänner 2017
  • G’sicht in da Sunn // VÖ September 2016

Sebastian Krieger - Am Puls der Zeit

Sebastian Krieger - Mein Weg

Sebastian Krieger - Frei Sein (Radio Edit)

Sebastian Krieger - Traumtänzer

Sebastian Krieger - G'sicht in da Sunn

Mein Weg

G'sicht in da Sunn

A guats Gfühl

I hob mein Reichtum ohne Göd
und hob koa Angst, dass mia wos föht
und was I a tua, I hob Spaß dabei
… des is a guate Zeit!

I mach immer, was I ma denk
jede Minutn is a Geschenk
manchmoi laut und manchmoi stü
… des is a guates Gfüh!

Ref:
I tua was I kann, werd alles gebn
wohin mi des Lebm a fiaht
bin voller Mut und voll Vatraun
was immer a passiert.

Wann du mi fragst, wohin I wü
lad I di ein, kumm oafoch mit
auf unsra Reise san wir des Zü
… des is a guates Gfüh!

Ref:
I tua was I kann, werd alles gebn
wohin mi des Lebm a fiaht
bin voller Mut und voll Vatraun
was immer a passiert.

Und blast amoi a koida Wind
dann macht ma des net vü
weu drin im Herz da scheint die Sunn
… des is a guates Gfühl

Ref:
I tua was I kann, werd alles gebn
wohin mi des Lebm a fiaht
bin voller Mut und voll Vatraun
was immer a passiert

Ref:
I tua was I kann, werd alles gebn
wohin mi des Lebm a fiaht
kann immer auf mi söba baun
egal was im Lebm
egal was im Lebm
egal was im Lebm passiert

Am Puls der Zeit

Wir habn die Augn nu net auf
und san nu goa net richtig wach
da rennt des Hian scho weit voraus
und wir stolpern hintn noch

wir san uns söba oft zu schnö
und tuan uns söba oft net guat
nua hin und wieda bleim ma stehn
und hoachn wias da drinnan tuat

Ref:
Des Lebm am Puls da Zeit
a jeda hetzt und treibt
und jeda suacht sei Zü
wohin er a wü
des Lebm am Puls da Zeit
tanzt mit da Einsamkeit
und east wann nix mehr geht
wiads langsam stü

Tragn unsa Wöd in oana Hand
was uns net passt, des wisch ma furt
east mitn Ruckn an da Wand
hean ma wieda wie‘s da drinnen tuat

Ref:
Des Lebm am Puls da Zeit
a jeda hetzt und treibt
und jeda suacht sei Zü
wohin er a wü
des Lebm am Puls da Zeit
tanzt mit da Einsamkeit
und east wann nix mehr geht
wiads langsam stü

Ref:
Des Lebm am Puls da Zeit
a jeda kämpft und treibt
und jeda suacht sei Zü
wohin er a wü
des Lebm am Puls da Zeit
des hat an hohen Preis
und east wann nix meah geht
wiad uns eus z’vü.

Ref:
Des Lebm am Puls da Zeit
a jeda hetzt und treibt
und jeda suacht sei Zü
wohin er a wü
des Lebm am Puls da Zeit
tanzt mit da Einsamkeit
und east wann nix mehr geht
wiads langsam stü

Langsam stü

Frei Sein

Tag für Tag werd i mit Fragen überhäuft,
wer bin i heit, was werd i sein,
was denkn sich de andern Leit!

Habn und habn wolln,
bestimmen unser Leben,
I fühl mi wia a Fisch im Glas,
hab Angst i hob ned alles gebn!

REF:

I will frei sein, i will lachen,
der Grund warum i bin
I will gsehen werdn, so viel machen,
die Zeit is schnell dahin

I will frei sein! Oafach frei sein!

Schau auf dein freien Geist,
man werd so leicht verbogen,
I fürcht, dass so nix weitergeht,
zur Quelle schwimmt ma gegn den Strom.

Nur a paar Antworten,
Vü weniger als Fragen,
wohin i geh, wie lang es dauern wird,
kann nur i selber sagn!

REF:

I will frei sein, i will lachen,
der Grund warum i bin
I will gsehen werdn, so viel machen,
die Zeit is schnell dahin
I will frei sein! Oafach frei sein!

INSTRUMENTALTEIL

REF:

I will frei sein, i will lachen,
I will gsehen werdn, so viel machen

REF:

I will frei sein, i will lachen,
der Grund warum i bin
I will gsehen werdn, so viel machen,
die Zeit is schnell dahin

I will frei sein, i will lachen,
der Grund warum i bin,
I will gsehen werdn, so viel machen,
die Zeit is schnell dahin
I will frei sein! Oafach frei sein!

G’sicht in da Sunn

Guten Morgen du schöne Wölt,
nimm mi in deine Arm,
küss die Schatten von meiner Sö,
bis sie glitzert in alle Farbn

Schau ma wohin die Reise geht,
lass mi reiten dei Wön,
des was gestern war stört mit ned,
neuer Tag, neues Glück, schau ned zurück.

REF:

I hoit mei G’sicht in die Sunn,
so macht des a Krieger,
de Zweifel bleibn stumm,
i hör mein Herzschlag wieder,
stundenlang,
war i am falschen Weg und drah um,
mit’n G’sicht in da Sunn.

Manches geht auf nimmer Wiedersehn,
bleibt a ungnutzte Chance,
a Generalprobe gibt’s da ned,
boi i do was versäum,
hab i ausdrahmt.

REF:

I hoit mei G’sicht in die Sunn,
so macht des a Krieger,
de Zweifel bleibn stumm,
i hör mein Herzschlag wieder,
stundenlang,
war i am falschen Weg und drah um,
mit’n G’sicht in da Sunn.

Instrumentalteil

REF:

I hoit mei G’sicht in die Sunn,
so macht des a Krieger,
de Zweifel bleibn stumm,
i hör mein Herzschlag wieder,
stundenlang,
war i am falschen Weg und drah um,
mit’n G’sicht in da Sunn.

REF:

I hoit mei G’sicht in die Sunn,
so macht des a Krieger,
de Zweifel bleibn stumm,
i hör mein Herzschlag wieder,
stundenlang,
war i am falschen Weg und drah um,
mit’n G’sicht in da Sunn.

REF:

I hoit mei G’sicht in die Sunn,
so macht des a Krieger,
de Zweifel bleibn stumm,
i hör mein Herzschlag wieder,
stundenlang,
war i am falschen Weg und drah um,
mit’n G’sicht in da Sunn.

mit’n G’sicht in da Sunn.

Hear net immer auf die andern

Immer wieder kummt wer daher
und erklärt da die Wöt
kennt si aus und sagt da glei
wo‘s bei dir nu föht

Da Herr Gscheidl und die Frau Schlau
habn zu jeder Zeit
ganz egal, ob‘sdn brauchst oda net
an guatn Rat bereit

Ref:
Hear net imma auf die andern
mach des, was dei Herz da sagt
dann kannst dein eignen Klang hean
Tag für Tag
Tag für Tag

Irgendwer woaß imma genau
worum‘s im Lebm geht
wea du bist und was du brauchst
nua – des brauchst sicher net

Ref:
Hear net imma auf die andern
mach des, was dei Herz dir sagt
dann kannst dein eignen Klang hean
Tag für Tag
Tag für Tag

Ref:
Hear net imma auf die andern
mach des, was dei Herz dir sagt
dann kannst dein eignen Klang hean
Tag für Tag
Tag für Tag

Ref:
Hear net imma auf die andern
mach des, was dei Herz dir sagt
dann kannst dein eignen Klang hean
Tag für Tag
Tag für Tag

Jedn Tag

Manchmoi lafts bled

Angfangt hats scho in da Fruah,
Beim Zeitung holn fliegt d’Haustür zua.
Manchmoi lafts bled

A Schlüssl liegt beim Nachbarn ent
Nua dem sei Hund zoagt ma die Zähnt.
Manchmoi lafts bled

Ref:
Manchmoi lafts bled
Manchmoi lafts bled
Manchmoi lafts bled, so bled, dass bleda nimma geht

Z’Mittag woat i dann a Stund
dass mei Schnitzl endlich kummt
Manchmoi lafts bled

I siag no, wia da Kellner rutscht – zack – scho is mei Essn futsch
Manchmoi lafts bled

Ref:
Manchmoi lafts bled
Manchmoi lafts bled
Manchmoi lafts bled, so bled dass bleda nimma geht

Beim Hoamfoahn geht des Auto ei
Ja – des muaß jetzt a nu sei
Manchmoi lafts bled

Stundn später kimm i hoam
des Essn koit,
des Bier vü z’warm und d‘Freundin is weg

Ref:
Manchmoi lafts bled
Manchmoi lafts bled
Manchmoi lafts bled, so bled dass bleda nimma geht

Ref:
Manchmoi lafts bled
Manchmoi lafts bled
Manchmoi lafts bled, so bled dass bleda nimma geht
Dass bleda nimma geht.

Mein Weg

I sitz am Strand, die Klampfn in da Hand,
I schau aufs Meer, mit die Fiaß im warmen Sand,
Lass meine Gedankn afach nur fliagn,

Und i vertrau, es hat alles sein Sinn,
i waß genau, i werd bleibn wer i bin,
Mit dir an der Seitn, muss i mi für nix mehr verbiagn….

REF:
Du gehst den Weg mit mir, es tuat so gut mit dir,
Lass uns die Welt erlebn, was kann es schöners gebn,
Kumm geh den Weg mit mir, i gspür mi gut mit dir
I wü dei Lachn hörn, i hab dein Klang so gern ..

Olles im Leben braucht sei Zeit
Egal wohins mi treibt, i hab mein Weg
Bin frei wia a Vogel, frei wie da Wind
Wia a klanes Kind

REF:
Du gehst den Weg mit mir, es tuat so gut mit dir,
Lass uns die Welt erlebn, was kann es schöners gebn,
Kumm geh den Weg mit mir, i gspür mi gut mit dir
I wü dei Lachn hörn, i hab dein Klang so gern ..

Instrumentalteil:

REF:
Du gehst den Weg mit mir, es tuat so gut mit dir,
Lass uns die Welt erlebn, was kann es schöners gebn,
Kumm geh den Weg mit mir, i gspür mi gut mit dir
I wü dei Lachn hörn, i hab dein Klang so gern ..

REF:
Du gehst den Weg mit mir, es tuat so gut mit dir,
Lass uns die Welt erlebn, was kann es schöners gebn,
Kumm geh den Weg mit mir, i gspür mi gut mit dir
I wü dei Lachn hörn, i hab dein Klang so gern ..

Auf mein Weg ….

So a schena Tag

Die Sunn die lacht heit so schen her
i muass außi auf die Wiesn
drin im Haus hoit mi nix meah
i mag den Tag so richtig gspian,
die erstn Sonnenstrahln genießn

Der Himmel lockt mi mit sein Blau
nur a poa kloane Wolkn ziagn
und für an Augenblick schaut‘s aus
als ob sie tanzn im Wind
als tätns mit die Vögl fliagn

Ref:
A so a Tag wia heit, heit – heit
So a schena Tog wia heit, heit heit –
des is mei allergrößte Freid,
heit – heit so a Tag wia heit

Und wenn‘s dann langsam Abend wird
zoagt da Himmel neie Farben
Die Luft nu immer fein und warm –
kann des Lebn schena sein?
Ja i gfrei mi scho auf morgen

Ref:
A so a Tag wia heit, heit – heit
So a schena Tog wia heit, heit heit –
des is mei allergrößte Freid,
heit – heit so a Tag wia heit

Ref:
A so a Tag wia heit, heit – heit
So a schena Tog wia heit, heit –
des is mei allergrößte Freid,
heit – heit so a Tag wia heit

So a Tag wia heit.

Sonnenbrand

Aus heitrem Himmel is es do
wir san auf Urlaub – irgendwo
und wir liegen Hand in Hand
eng beinand im hoaßn Sand

und du drahst di her zu mir
ob I leicht rot werd wegen dir

I sag ja, des kann scho sei
a andra Grund foit ma grad net ein

Ref:
Oda, is a Sonnenbrand
dass alles zwickt und alles spannt
das mia so hoaß is und I brenn ois wia
vielleicht is doch a Sonnenbrand

Wia ma dann zruckkumman vom Strand
außa aus dem letztn bissl Gwand
mit dir in meine feuerrotn Aom
is selbst a koite Dusche imma nu zu woam

Ref:
Oda, is a Sonnenbrand
dass alles zwickt und alles spannt
das mia so hoaß is und I brenn ois wia
vielleicht is doch a Sonnenbrand

Ref:
Oda, is a Sonnenbrand
dass alles zwickt und alles spannt
das mia so hoaß is und I brenn ois wia
vielleicht is doch a Sonnenbrand

I glaub es is a Sonnenbrand
dass alles zwickt und alles spannt
das mia so haß is und I brenn ois wia
ja, es is doch
ja, es is doch
ja, es is doch
wegen dir

Spaß im Lebm

Des blede Gfühl des jeder kennt
Wann dia a Laus wo drüba rennt
und du di nua vasteckn wüst
in deine vier Wänd

Weil hin und wieder gibts a Zeit
wo di übahaupt nix gfreit
und du mit dir net weiterkummst
zumindest net weit

Ref:
Aber dann wieder sagst:
Heut gib i Gas und hab a Menge Spaß in mein Lebm
weil so kann des oiß net weitergehn
Und du sagst:
Heut gib i Gas, hab jede Menge Spaß in mein Lebm
und morgen werd i oafoch weitersehn

Manchmoi tuat da alles weh
manchmoi is des Lebm a Plag
dann laß‘d olles liegn und steh
fia a poa Tag

Ref:
Aber dann wieder sagst:
Heut gib i Gas und hab a Menge Spaß in mein Lebm
weil so kann des oiß net weitergehn
Und du sagst:
Heut gib i Gas, hab jede Menge Spaß in mein Lebm
und morgen werd i oafoch weitersehn

Mittendrin wirds wieder stü
und du kennst des guate Gfüh
mit dem du leise Anlauf nimmst
fürs nächste Zü

Ref:
Und dann sagst:
Heut gib i Gas und hab a Menge Spaß in mein Lebm
weil so kann des oiß net weitergehn
Und du sagst:
Heut gib i Gas und hab jede Menge Spaß in mein Lebm
Und morgen wird i oafach weitersehn.

Traumtänzer

I kann stundnlang no sitzn,
und meine Luftschlössa baun,
muass net wartn bis es Nacht werd,
des kann i a mit offne Augn,

Meine Zukunft voa mia selba,
so bin i meines Glückes Schmied,
mei Traum is groß, mei Traum is wüd,
wos, wenn er si erfüt,

REF:

So wia a Traumtänzer,
i hob des Leichtn in die Augn,
so wia a Traumtänzer,
i lass ma gern in’d Kartn schaun,

So wia a Traumtänzer
mei Zü is gwiss und net vielleicht,
so wia a Traumtänzer,
es hot nu niemand ohne Traum wos erreicht.

Wer hoch hinaus wü muass si streckn,
wer si net riaht bleibt unerkannt,
viele, die mi heit belächln,
wern ma recht gebn irgendwann,

i hoit mei Zukunft net fia voagebn
i nimm mei Schicksoi in die Hand
a Traum, den i net leb
is wia a Spua im Sand.

REF:

So wia a Traumtänzer,
i hob des Leichtn in die Augn,
so wia a Traumtänzer,
i lass ma gern in’d Kartn schaun,

REF:

So wia a Traumtänzer,
mei Zü is gwiss und net vielleicht,
so wia a Traumtänzer,
es hot nu niemand ohne Traum wos erreicht.

Instrumentalteil

I bin a Traumtänzer
So wia a Traumtänzer

A Traumtänzer
So wia a Traumtänzer,

i hob des Leichtn in die Augn,
so wia a Traumtänzer,

i lass ma gern in’d Kartn schaun

So wia a Traumtänzer,
mei Zü is gwiss und net vielleicht,
so wia a Traumtänzer,
es hot nu niemand ohne Traum wos erreicht.

Traumtänzer,
i hob des Leichtn in die Augn,

So wia a Traumtänzer,
i lass ma gern in’d Kartn schaun

So wia a Traumtänzer,
mei Zü is gwiss und net vielleicht,

So wia a Traumtänzer,
es hot nu niemand ohne Traum wos erreicht.